RedFox InfoSec GmbH

ISMS nach Maß

Details

Denkt man an Informationssicherheitsmanagementsysteme (ISMS) wird damit häufig ISO/IEC 27001 in Verbindung gebracht. Dass ein ISMS nach ISO/IEC 27001 nicht zwangsläufig für jedes Unternehmen die beste Wahl ist – und warum eine unabhängige Beratung zu dem Thema ISMS vor Projektstart Sinn macht – wird nachfolgend beantwortet.

Welchen Nutzen haben Sie von einer unabhängigen ISMS Beratung?

Durch eine Vielzahl an Produkten und Maßnahmen im Bereich der IT Security besteht das Risiko Produkte einzukaufen, die das Ziel – den Schutz Ihres Unternehmens – verfehlen und die Kosten in die Höhe treiben. Durch einen gezielten Management Ansatz wird der Bedarf für Ihre IT Security analysiert, Prozesse und Werkzeuge zum Schutz ihres Unternehmens implementiert, die Effizienz bestehender Maßnahmen auf die Probe gestellt und schlussendlich ihre Resilienz gegen Cyberangriffe gestärkt. Somit wird insgesamt das Risiko gesenkt, Opfer eines Cyberangriffs zu werden. Gleichzeitig werden Prozesse implementiert, die das Unternehmen unterstützen, sollte ein Cyberangriff doch erfolgreich sein.

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Webmeeting mit einem unserer Cyber Security Experten

Welchen Sinn hat ein ISMS?

Durch ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) wird der Schutz Ihres Unternehmens systematisch angegangen. Oft sind die bestehenden Prozesse und Systeme, die uns in unserem Arbeitsalltag begleiten, historisch gewachsen und für die kritische Analyse bereits bestehender Strukturen fehlt häufig die Zeit. Doch all das ändert nichts daran, dass die Geschäftsführung am Ende des Tages für Informationen und Ressourcen, die durch einen Cyberangriff verloren gegangen sind, persönlich haftet. Um dem Risiko eines erfolgreichen Cyberangriffs entgegen zu treten, macht es Sinn, IT Security als ganzheitlichen Ansatz zu betrachten. Eine große Herausforderung hierbei ist es, bestehende Risiken zu identifizieren und zu bewerten.

Was leistet ein ISMS?

Für ein ISMS gibt es eine Vielzahl an normativen Rahmenwerken. Als Standard hat sich ein ISMS nach ISO/IEC 27001 durchgesetzt. Je nach Branche gibt es spezifische Ansätze, die sich aus der ISO/IEC 27001 abgeleitet haben wie TISAX für Zulieferer der Automobilindustrie oder ISO/IEC 62443 – mit dem Schwerpunkt des sicheren Produktlebenszyklus – für das industrielle Internet der Dinge (IIOT). Sofern keine externen Anforderungen an das Unternehmen bestehen, gestaltet sich die Auswahl und Anpassung der existieren Rahmenwerke als Herausforderung. Hier hilft eine unabhängige Beratung, um die individuellen Gegebenheiten und den passenden Umfang eines jeden Unternehmens zu überblicken und somit einer falschen Rahmenwerkauswahl vorzubeugen. Ein ISMS beeinflusst nicht nur die IT Security, sondern alle Bereiche eines Unternehmens. Oft ist es für die Projektverantwortlichen das erste Projekt mit solch weitreichenden Auswirkungen. Eine externe Beratung unterstützt das interne Projektteam durch die Erfahrungen und Perspektiven erfolgreicher Projekte.

Wie ist die Vorgehensweise?

Analyse Status Quo

In der ersten Phase wird der aktuelle Stand Ihres Unternehmens in der Informationssicherheit analysiert und festgehalten. Anhand dieser ersten Analyse kann festgestellt werden, welchen Reifegrad Ihr Unternehmen bereits erreicht hat und an welchen Stellen es Handlungsbedarf gibt.

Umsetzung

Je nach Größe des Unternehmens und dem aktuellem Stand der Informationssicherheit gibt es verschiedene Ansätze, um schnell und zielgerichtet Erfolge zu verzeichnen.

Top Down

Existiert bereits ein Managementsystem im Unternehmen, und liegt der Schwerpunkt auf der Erreichung eines zertifizierten ISMS Systems, ist der Top Down Ansatz sinnvoll. Hierbei werden zuerst die organisatorischen Weichen gestellt, bevor es an die Implementierung von Maßnahmen im Unternehmen geht.

Bottom Up

Anders sieht es aus, wenn es sich um kleinere Unternehmen handelt, die zwar ihre IT Security verbessern wollen, aber nicht unbedingt eine Zertifizierung im Sinn haben. Hier lohnt es sich mit der Einführung allgemeingültiger Maßnahmen zu beginnen, um schnell und effizient die IT Security zu verbessern.

Kontinuierliche Pflege und Weiterentwicklung

Einer der wichtigsten Schritte bei der Entwicklung eines ISMS ist die kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung des Systems. So wie Angreifer immer neue Wege für Cyberangriffe finden, muss auch ein ISMS stetig auf neue Gefahren und technische Neuerungen ausgerichtet und angepasst werden.

Was erhalten Sie mit unserer unabhängigen IT Security-Beratung

  • Erfahrene ISMS Berater, die als externe Information Security Officer (ISO) tätig sind.
  • ISMS Berater, die sich mit Cyberangriffen auskennen und als Pentester über praktisches Wissen in diesem Bereich verfügen.
  • Produktunabhängige Beratung individuell auf den Bedarf Ihres Unternehmens zugeschnitten.
  • Ein Rahmenwerk für Ihr ISMS, das auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist.
  • ISMS Berater, die tagtäglich im Bereich der Cyber Security und IT Security arbeiten.
  • Ein ISMS, das nicht nur auf dem Papier existiert, sondern durch konkrete Maßnahmen, Prozesse und Werkzeuge unterfüttert ist und somit einen tatsächlichen Mehrwert zum Schutz Ihres Unternehmens darstellt.
  • IT Security und Cyber Security sind schnelllebige Themenbereiche. Unsere Experten bilden sich kontinuierlich weiter und verfügen somit immer über aktuelles Wissen und Best Practices.
  • Unsere Berater verfügen über ein ausgeprägtes Netzwerk an unterschiedlichen Spezialisten, unter anderem in den Bereichen Cyber Security Incident Response, Rechtsberatung, Datenschutz und Hardware Implementierung.